Facility Solutions

QleanAir Scandinavia bietet Produkte und Lösungen für die Luftreinigung in bestehenden Anlagen, indem sie ihre Verunreinigungen an der Quelle einfangen. Typische Einsatzgebiete reichen von Büros und öffentlichen Einrichtungen, Raucherräumen, Produktions- und Lagerlogistik bis hin zu Wartezimmern und Infektionsstationen in Krankenhäusern.

QLEANAIR FS 70 HEPA


Luftreinigung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen



Krankenhäuser, Notaufnahmen, Intensiv- und Infektionsstationen, Altenpflege, psychiatrische Einrichtungen und Arztpraxen. Dies sind nur einige Beispiele der zahlreichen Bereiche innerhalb des Gesundheits- und Pflegesektors.

Zwar können die Hygieneanforderungen je nach Bereich stark variieren, doch handelt es sich bei all diesen Umgebungen um für die Gesellschaft unverzichtbare Einrichtungen, in denen die Luftqualität zur Genesung beitragen sowie die Ausbreitung von Infektionen reduzieren sollte.

Luftreinigung im Gesundheitswesen

Nicht immer ist die vorhandene Belüftung leistungsfähig genug, um die notwendige Luftqualität zu gewährleisten und die Ausbreitung von Aerosolen und Mikroorganismen in der Luft zu kontrollieren. Eigenständige Luftreinigungslösungen sind eine effektive Ergänzung zur bestehenden Lüftung in Gesundheitseinrichtungen und anderen öffentlichen Bereichen.

Eine effiziente Luftreinigungslösung lässt an die vorgesehene Umgebung anpassen. Luftreiniger für das Gesundheitswesen benötigen eine gleichmäßige Filtrationseffizienz, sollten bei Bedarf bewegt werden können und eine hohe Leistungsfähigkeit aufweisen, ohne Patienten oder Personal zu stören. Luftreiniger für sensible Umgebungen wie z. B. Intensivbereiche, sollten mit einem HEPA 14-Filter ausgestattet sein.

Schutz von Mitarbeitern, Patienten und Besuchern

In all den oben genannten Einrichtungen herrscht ein ständiges Kommen und Gehen. Alle, egal ob Besucher, Patienten oder Mitarbeiter, sind potenzielle Träger von Bakterien und Viren. Da Lüften allein nicht ausreicht, um Mikroorganismen, Bakterien und Viren aus der Luft zu entfernen, benötigen diese Bereiche spezielle Luftreiniger. So wird die Verbreitung der Viren und Bakterien minimiert und das Ansteckungsrisiko verringert.

 


Bei der Verbreitung von Krankheitserregern wie Bakterien und Viren spricht man von verschiedenen Infektionswegen; ein und derselbe Erreger kann auf verschiedenen Wegen verbreitet werden. Zu den häufigsten gehören Schmierinfektionen, Tröpfcheninfektionen und Infektionen über die Luft.

Was ist eine Tröpfcheninfektion?

Wenn eine erkrankte Person hustet oder niest, werden kleine Tröpfchen (Mikroaerosole) in der Luft verteilt. Die kleinen Tröpfchen können mit den Schleimhäuten unserer Atemwege in Kontakt kommen. Die Zellen in den Schleimhäuten sind sehr berührungsempfindlich, da sie nicht von schützender Haut bedeckt sind. Dieser Infektionsweg wird als Tröpfcheninfektion bezeichnet und kommt oft bei Atemwegserkrankungen wie Erkältung, Covid-19 und Grippe vor.

Die meisten Experten sind sich einig, dass ausgeatmete Luft zu den Quellen einer Tröpfcheninfektion gerechnet werden sollte. Unsere ausgeatmete Luft enthält Wasserdampf. Die Tröpfchen in der ausgeatmeten Luft sind nur etwa 1 µm* groß, d. h. sehr klein im Vergleich zu den Tröpfchen, die wir beim Husten und Niesen verbreiten; diese sind ca. 10 mal größer. Kleinere Tröpfchen schweben länger in der Luft und können leichter eingeatmet werden. Ein einziger Atemzug kann 1 000–50 000 solcher Mikrotröpfchen enthalten.


Die Mikrotröpfchen werden von der Temperatur, Feuchtigkeit und Bewegung der Luft (Luftströme) beeinflusst. 

Tröpfchen, die auf eine Oberfläche fallen und dann eine Krankheit über einen Gegenstand übertragen, z. B. eine Tischplatte oder einen Griff, werden stattdessen zur Kategorie der Schmierinfektion gerechnet.

*µm steht für Mikrometer und ist ein Längenmaß, das für die Partikelgröße verwendet wird. 1 µm entspricht 0,000001 Metern (einem Millionstel Meter).


Tröpfcheninfektion, Infektion über die Luft oder Aerosolinfektion?

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass der Begriff Tröpfcheninfektion nicht mit der Infektion über die Luft gleichzusetzen ist. Wenn die Tröpfchen zu mikroskopisch kleinen Kernen zusammentrocknen können, kann das Virus viel weitere Strecken in der Luft zurücklegen. Dies führt zu einem signifikanten Anstieg des Inhalations- und Übertragungsrisikos und wird als Infektion über die Luft bezeichnet. Beispiele für solche Viren sind Masern und Windpocken.

Manchmal wird auch der Begriff Aerosolinfektion verwendet. Mit Aerosolen bezeichnet man kleine, fein verteilte Teilchen in einem Gas. Daher kann sich der Ausdruck Aerosolinfektion sowohl auf eine Tröpfcheninfektion als auch eine Infektion über die Luft beziehen.



Externe Quellen

Robert-Kock-Institut
WHO
Deutsche Lungenstiftung

QleanAir FS 70 HEPA – für sensible Umgebungen


Der QleanAir FS 70 HEPA basiert auf unserem meistverkauften Luftreiniger QleanAir FS 70, und ist mit einer Filterkonfiguration und Eigenschaften ausgestattet, die für Umgebungen mit hohen Reinheitsanforderungen optimal sind.

  • Filterzusammensetzung: Wir verwenden eine mechanische Filterung, die der Luft keinerlei schädliche Substanzen wie z.B. Ozon zuführt und für eine gleichbleibende Filtrationseffizienz sorgt. Der Hauptfilter unseres FS 70 HEPA ist ein HEPA 14-Filter mit einem Abscheidegrad von mindestens 99,995 % für Partikel der Größe 0,1–0,2 µm (MPPS). Darüber hinaus verfügt das Gerät  über einen Vorfilter, ePM1 60 %, der den HEPA-Filter schützt und dessen Lebensdauer verlängert.
    Mehr zum Thema HEPA-Filterung finden Sie hier

  • Automatische Luftstromregelung: Der FS 70 HEPA ist mit einer automatischen Luftstromregelung ausgestattet, wodurch der Lüfter automatisch reguliert und konstant die richtige Luftmenge zuführt. Durch diese Funktion ist eine anhaltend effiziente Luftreinigung gewährleistet.

    Die mechanische Filterung in Kombination mit der Luftstromregelung und regelmäßigem Service sorgt dafür, dass der Luftreiniger jederzeit mit konstanter Leistung und gleichmäßigem Luftstrom arbeitet.

  • Energie- und kostensparende Luftreinigung: Der FS 70 HEPA ist ein sehr leistungsstarker Luftreiniger mit einem Luftstrom von bis zu 3000 m3 pro Stunde. Der Luftreiniger wird je nach Raumgröße und Bedarf eingestellt, da ein zu hoher Luftstrom den Komfort beeinträchtigen kann. Im Gesundheitswesen empfehlen wir mindestens zehn Luftwechsel pro Stunde. Bei einer auf 1200 m3/Std. eingestellten Einheit in einem Raum von ca. 100 m3 wird die Raumluft alle fünf Minuten ausgetauscht. Dies ist eine sehr kosten- und energieeffiziente Möglichkeit der Luftzirkulation und -reinigung.

  • Hoher Reinigungsgrad bei niedrigem Geräuschpegel: Ein leistungsstarker Luftreiniger muss nicht laut sein. Im Geschwindigkeitsmodus 1200 m3/Std. (für viele Räume empfohlen) liegt der Geräuschpegel unter 35 dB(A). Zum Vergleich: die normale Gesprächslautstärke liegt bei ca. 60 dB(A).

  • Einfache Installation und Bedienung: Der FS 70 HEPA ist ein eigenständiges Gerät und unabhängig von der bestehenden Lüftungsanlage. Der Anschluss erfolgt ganz einfach an einer Standardsteckdose. Der Luftstrom wird über ein Bedienfeld an der Vorderseite eingestellt. Der Luftreiniger ist mobil und lässt sich bei Bedarf schnell an einen anderen Ort bewegen. Die Luftansaugung erfolgt an der Gerätevorderseite und die saubere Luft wird durch die Auslässe an der Oberseite verteilt.

  • Service und Garantie: Saubere Luft ist eine Kombination aus Service und Produkt. Unsere Techniker führen regelmäßige Servicearbeiten und Filterwechsel durch, um die Funktionalität und Zuverlässigkeit des Gerätes zu gewährleisten. Alle unsere Luftreiniger mit Wartungsverträgen verfügen über eine lebenslange Leistungsgarantie.


Mechanische 
HEPA 14 - Filterung


Dauerhaft konstante Effizienz und gleichmäßiger Reinigungsgrad.

Automatische
Luft­­strom­regelung


Energie- und kosten­sparende Luft­zirkulation.

niedriger
Geräusch­pegel


Effektive Luftreinigung, ohne dass sich Patienten und Personal gestört fühlen.

Schutz der
Gesundheit


Gesunde Luftqualität für alle, die sich in den Räumen aufhalten.

Was bedeutet HEPA?

HEPA (High Efficiency Particulate Air) sind Hocheffizienz-Luftfilter, die nach der Norm EN 1822 für Partikel­filter klassifiziert sind. Die Filter sind in verschiedene Klassen unterteilt, die jeweils angeben, inwieweit die Filter in der Lage sind, die Partikelgröße herauszufiltern, die sich am schwierigsten auffangen lässt (MPPS (Most Penetrating Particle Size).

HEPA 14 im Gesundheitswesen

HEPA 14 ist die Filterklasse, die für gewöhnlich verwendet wird, um Bakterien, Viren und andere Luftschadstoffe in sensiblen medizinischen Umgebungen wie Operationssälen und Infektionsstationen herauszufiltern. 

HEPA 14 hat eine Filtrationseffizienz von mindestens 99,995 % für Partikel der Größe 0,1–0,2 µm*. Dies ist die Partikelgröße, die sich am schwersten auffangen lässt (MPPS). Bei größeren und kleineren Partikeln weist der Filter sogar eine höhere Filtrationseffizienz als 99,995 % auf.

Echte HEPA-Filter

Manchmal enthält ein Produktname das Wort HEPA mit einem Begleitwort, z. B. HEPA Quality oder HEPA Rated, ohne dass das Produkt mit einem HEPA-Filter ausgestattet ist. Echte HEPA-Filter werden einzeln getestet und zusammen mit einem Testprotokoll vom Hersteller geliefert. Ein Anbieter von Produkten mit HEPA-Filtern ist stets in der Lage, dies mit Testprotokollen zu verifizieren.


*µm steht für Mikrometer und ist ein Längenmaß, das für die Partikelgröße verwendet wird. 1 µm entspricht 0,000001 Metern (einem Millionstel Meter).


Abb.: Nahaufnahme von Glasfasern in einem HEPA 14-Filter in 4 000-facher Vergrößerung.


Erzeugung von Über- oder Unterdruckräumen


Ein Vorteil unseres FS 70 HEPA ist die Tatsache, dass das Gerät für die Erzeugung von Über- oder Unterdruckräumen mit HEPA-gefilterter Luft umgebaut werden kann. Dies wird vom europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten für bestimmte Infektionsstationen empfohlen.

Ein Gerät kann die Luft in einem oder mehreren Räumen gleichzeitig händeln. Das Gerät lässt sich schnell aufbauen und kann bei veränderten Anforderungen wieder auf einen eigenständigen Luftreiniger umgerüstet werden.

Sie möchten weitere Informationen zu Über- und Unterdruckräumen? Kontaktieren Sie uns hier.



TECHNISCHE DATEN


Modell QleanAir FS 70 HEPA
Material Pulverbeschichteter Stahl
Abmessungen:
Breite
Höhe / Höhe mit Rollen
Tiefe

692 mm
1527 / 1652 mm
580 mm
Gewicht 110 kg
Kapazität:
Luftstrom

0–3000 m3/Std.
Partikelfilter:
Vorfilter
Hauptfilter

ePM1 60 % (ISO 16890)
HEPA 14 (EN 1822)
Sonstiges:
Drehzahlregelung:
Inkrementelle Leistungsstufen / Automatische Luftstromregelung
 
Stufenlos / 3 Modi

Die Technologie hinter der Lösung

1 LUFTANSAUGUNG – Erfassung der Schadstoffe

Der Einlass des QleanAir FS 70 HEPA verfügt über einen großen Luft­einlass auf der Vorder­seite, durch welchen das Ansaug­volumen maximiert wird. Aus Sicherheits­gründen ist der Lufteinlass durch ein Gewebe/Gitter geschützt.


2 FILTERUNG – filtert schäd­liche Partikel und Schadstoffe

Schadstoffe und Verunreinigungen in der Luft, einschl. Viren und Bakterien, werden effektiv aufgefangen und über einen Vorfilter sowie einen HEPA 14-Filter aus der Luft entfernt.


3 SEPARATION – Rückführung der gereinigten Luft

Nachdem die Luft gereinigt wurde, wird sie wieder an den Raum abgegeben. Dies erfolgt über zwei Auslässe an der Geräteoberseite. Das Gerät kann für eine individuelle Luftverteilung mit Spirorohren oder Textilkanälen versehen werden.


Kann QleanAir FS 70 HEPA sämtliche Viren filtern?
Es gibt über 600 Arten von Viren. Die Verhaltensweise eines bestimmten Virus ist ein äußerst komplexes Thema. Bei neuen Viren sind umfassende Studien zur Ausbreitung des Virus erforderlich. Solche Studien brauchen Zeit und für neue Viren, wie das Coronavirus SARS-CoV-2, liegen immer noch keine zuverlässigen Antworten vor.

Alle HEPA 14-Filter werden einzeln getestet, um einen Abscheidegrad von mindestens 99,995 % für Partikel der Größe 0,1–0,2 µm (MPPS) zu gewährleisten. HEPA-Filter in Kombination mit kontinuierlichen Luftströmen reduzieren das Risiko einer Infektion über die Luft.


Wie viele Luftreiniger benötigen wir?
Dies hängt von der Raumgröße, dem gewünschten Luftaustausch pro Stunde und der Frage, wie gravierend eine Beeinträchtigung des Komforts ist, ab. Ist die Größe des Raumes in Kubikmetern (LxBxH) bekannt, wird die Anzahl der Luftwechsel pro Stunde (in der Regel mindestens zehn) bestimmt. Ein Luftreiniger kann 3000 m3/Std. bewältigen – dies allerdings auf maximaler Stufe, was einen höheren Geräuschpegel und ein höheres Zugrisiko bedeutet. In Umgebungen, in denen der Komfort beeinträchtigt werden kann, sollte der Luftreiniger auf ca. 1200 m3/Std. eingestellt werden. In Umgebungen mit hohem Geräuschpegel und viel Bewegung kann der Luftreiniger einen höheren Luftvolumenstrom haben, ohne als störend wahrgenommen zu werden. 


Lebenslange Leistungsgarantie

Für QleanAir ist saubere Luft ein Service, kein Produkt. Wir messen den Partikelgehalt vor und nach der Installation und führen dann regelmäßige Wartungsarbeiten und Filterwechsel durch, um dauerhaft hohe Leistung und Effizienz zu gewährleisten. Mit dem Wartungsdienst von QleanAir bieten wir für unseren FS 70 HEPA eine lebenslange Leistungsgarantie. Wenn Besuche von Servicetechnikern in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Einrichtung nicht möglich sind, finden wir eine Lösung, die Ihren Bedürfnissen entspricht.  


Ich möchte mehr über die Luftreinigung im Gesundheitswesen erfahren. An wen wende ich mich, um schnell Antwort zu erhalten?
Senden Sie eine Mail an info@qleanair.de. Wir antworten normalerweise innerhalb von 24 Stunden (bitte geben Sie Ihre Fragen in der E-Mail an). Auf unserer Kontaktseite finden Sie auch Ihren lokalen Ansprechpartner.

Optimieren Sie mit QleanAir Scandinavia Ihr Unternehmen!

Erfahren Sie hier, warum wir zusammenarbeiten sollten »


Teilen Sie diese Seite

QleanAir Scandinavia AB
Prinzregentenstrasse 22
80538 München
089-32 20 88 71
info@qleanair.de

Copyright 1995-2020
QleanAir Scandinavia
All rights reserved.

This site uses cookies

We use cookies on this site to store information on your computer or mobile device to enhance your online experience.
Read more about how we use cookies and how to manage your settings.

I accept your cookie & privacy policy 
Cookie consent plugin: Opt-Out information not set!