Image title/description goes here

Dieser März, mit seinen sonnigen Tagen und überdurchschnittlichen Temperaturen, gibt uns einen ersten Vorgeschmack auf den Frühling. Die meisten erwarten ihn sehnsüchtig, freuen sich über das Singen der Vögel, über die längeren, wärmeren Tage und das erste Grün der Pflanzen – für andere wird gerade letzteres oft zum Problem. Pollenallergie ist die am häufigsten vorkommende Allergie. Schätzungen zufolge leiden weltweit über 500 Millionen Menschen an Heuschnupfen .

Experten prognostizieren für dieses Jahr eine der heftigsten Pollensaisons seit Jahrzehnten. In Deutschland wird der höchste Wert seit Beginn der Messungen erwartet. Ein Grund dafür sind die extrem heiße Sommer der letzten Jahre, durch welchen die Bäume mehr Triebe hervorbrachten.

In Europa ist die Saison je nach Pollenart in drei Bereiche unterteilt: Baumpollen, Gräserpollen und Beifuß. Die hohen Temperaturen im Februar haben in ganz Europa bereits die diesjährige Saison eingeläutet.

Image title/description goes here

Erkältung oder Allergie?

Die Pollenallergie, auch Heuschnupfen genannt, ist mit roten und juckenden Augen, Niesen, laufender Nase und Müdigkeit verbunden, kann jedoch auch asthmatische Probleme verursachen. Die meisten Symptome ähneln also denen einer Erkältung. Wie lässt sich nun der Unterschied feststellen?

Während bei Erkältungen häufiger auch Husten und Halsschmerzen auftreten, deuten Augenirritationen, eine laufende Nase und häufiges Niesen eher auf eine Allergie hin. Was beides voneinander unterscheidet, ist die Dauer. Eine Erkältung dauert normalerweise wenige Tage bis zu einer Woche, während Allergiesymptome die gesamte Saison hindurch bestehen bleiben können.

So können Sie Pollenallergien vorbeugen

Wir haben eine „Top-Ten-Life-Hack“-Liste mit den neuesten Informationen zur Vermeidung von Pollenallergien und Histaminattacken zusammen gestellt. Klicken Sie hier, um die Liste zu sehen!

Wie Unternehmen mit der Allergiesaison umgehen können

Folgender Artikel zeigt, welche Möglichkeiten Unternehmen haben, ihren Mitarbeiten die Pollensaison zu erleichtern und dadurch die Produktivität zu steigern: zum Artikel