Vom Erzeuger bis zum Teller spielt die Luftqualität eine entscheidende Rolle für die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln. Auch für Facility Manager aus der Lebensmittelindustrie wird das Thema Luftqualität immer wichtiger.

Image title/description goes here

Die Prüfung jedes Schrittes im Produktionsprozess, einschließlich der Luftqualität, erfordert viel Zeit und Engagement. Die Luftqualität in einer Lebensmittelproduktion bestimmt in hohem Maße über die erfolgreiche Vermeidung von Kreuzkontaminationen, Partikelkontaminationen und mikrobiellen Kontaminationen - drei große Risikofaktoren innerhalb der Produktion.

Die Weltgesundheitsorganisation gibt an, dass jede Minute 44 Menschen (mehr als 23 Mio. jährlich) infolge des Verzehrs verseuchter Lebensmittel erkranken und geschätzt 4700 Menschen jährlich an den Folgen sterben. Unsichere Lebensmittel behindern auch die Entwicklung in vielen Volkswirtschaften mit niedrigem und mittlerem Einkommen, die aufgrund von Krankheit, Behinderung und vorzeitigem Tod von Arbeitnehmern an Produktivität um rund 95 Milliarden US-Dollar verlieren.

  • Kontaminierte Produkte wirken sich stark auf Ihren Gewinn aus, nicht nur durch Misstrauen bei den Verbrauchern, sondern auch durch kostspielige Rückrufe, öffentliche Warnschreiben und FDA-Audits. Die Nichtbeachtung der GMP-Richtlinien kann zu schlechter Presse und sogar zu Rechtsstreitigkeiten oder zur Abschaltung Ihrer Einrichtung führen. - Nutritional Outlook

Um die Ausbreitung verschiedener Arten von Verunreinigungen in der Luft zu verhindern, reicht ein einfaches HLK-System nicht aus. Hierfür werden spezielle Luftreiniger benötigt.

Ein Luftfilter für die Lebensmittelindustrie muss auf diese Art der Umgebung spezialisiert sein und die Reinigungs- und Risikoanalyseprotokolle befolgen. Zahlreiche industrielle Luftreiniger sind aus qualitativ hochwertigen Bauteilen hergestellt und bieten eine effiziente Lösung für verschiedene Branchen, entsprechen aber nicht den strengen Anforderungen der Lebensmittelindustrie, was den Betrieb des Unternehmens beeinträchtigen kann.
Image title/description goes here

Luftfiltration für die Herstellung, Lagerung und Verteilung von Lebensmitteln

Aus diesem Grund hat QleanAir Scandinavia den FS 70 FG entwickelt; ein völlig neu gestaltetes Luftfiltersystem speziell für die Lebensmittelindustrie.

Das Design folgt den branchenweit geltenden Standards in Bezug auf Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte (HACCP), einschließlich Richtlinien für das Design, das für Reinigungs- und Desinfektionsmittel sowie andere Flüssigkeiten undurchlässig ist.

Der FS 70 FG verbessert die Hygienepraktiken innerhalb der Lebensmittelproduktionskette erheblich, indem er das Auftreten und die Ausbreitung von Luftkontaminationen in hohem Maße verringert.

Einige der vielen Vorteile des FS 70 FG

  • anpassbare, mehrstufige Filterkonfiguration: In Übereinstimmung mit den Filternormen ISO 16890 und EN1822, um zu gewährleisten, dass mit kontinuierlicher Effizienz ein breites Spektrum an Schwebepartikeln abgefangen wird. Die Verwendung von mehrstufigen Filtern des FS 70 FG gewährleisten, dass auch bei Beschädigung des ersten Filters weiterhin vollständiger Schutz gegeben ist.
  • hygienisches Design: Alle Oberflächen sind glatt und aus einem undurchlässigen, einfach zu reinigenden Material gefertigt. Vertiefungen wurden vermieden, um die Angriffspunkte für Partikel und Schadstoffe zu minimieren.
  • fugenlose, gerundete Kanten: Sämtliche Nähte sind glatt, damit sich kein organisches Material ansammeln kann. Zudem sind sie resistent gegen Alterung und Reinigungsmittel.
  • leckagesicheres Gerätegehäuse: Das Gehäuse der Anlage ist vollkommen dicht, damit keine Partikel, Schadstoffe oder Schädlinge in das Geräteinnere gelangen können.
  • Korrosionsbeständiges Material: Gehäuse mit Einzelrahmen aus rostfreiem, austenitischem Stahl, ISO 1.4307.
  • Lebensmittelechte Silikondichtungen: Alle Dichtungen sind glatt und durchgehend, um Angriffspunkte für organisches Material zu vermeiden. Sie sind zudem beständig gegen vorzeitige Alterung durch Desinfektions- und Reinigungsmittel. Das Material entspricht der Norm EC1935/2004 und ist für den Kontakt mit Lebensmitteln und Trinkwasser zugelassen.
  • Konstante Luftstromregulierung: Gewährleistet einen konstanten Luftstrom in Kombination mit mechanischer Filterung und garantiert die Leistung des Geräts über einen längeren Zeitraum.
  • Zubehör: Optionale Hauben und antimikrobielle textile Luftverteilsysteme/ textile Auslässe.
  • Optimierter Service: Inklusive routinemäßig geplanter Serviceleistungen, wie z.B. regelmäßiger Filteraustausch.

Investieren Sie in Ihre Luftqualität - es zahlt sich aus

Detailliertere Informationen zum FS 70 FG finden Sie hier. Auf unserer Branchenseite für die Lebensmittelindustrie erfahren Sie mehr zu unseren Lösungen für diesen Bereich.